Datenschutzerklärung

Vorbemerkungen

Für den Thüringer Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen (TLMB) ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten von hoher Bedeutung. Um seine Aufgaben nach dem Thüringer Gesetz zur Inklusion und Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (ThürGIG) zu erfüllen, verarbeitet der TLMB Ihre Daten.
Nach Maßgabe von Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) möchten wir Sie gern im Folgenden über diese Verarbeitung informieren, sofern sie mit der Nutzung dieser Internetseite im Zusammenhang steht. Im Übrigen verweisen wir auf die Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch den Thüringer Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen (TLMB).

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf den Internetauftritt des Thüringer Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen www.tlmb-thueringen.de und gilt für die auf dieser Internetseite erhobenen personenbezogenen Daten. Sie gilt nicht für externe Internetseiten, die beispielsweise über Links erreichbar sind.

Verantwortlicher

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist der Thüringer Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen. Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Thüringer Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderungen
Joachim Leibiger
Dienstsitz beim Thüringer Landtag
Häßlerstraße 6, 99096 Erfurt

Tel. 0361/573118000
kontakt(at)tlmb.thueringen.de

Kontaktdaten des behördlichen Datenschutzbeauftragten

Thüringer Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderungen
Datenschutzbeauftragter
Dienstsitz beim Thüringer Landtag
Häßlerstraße 6, 99096 Erfurt

Tel. 0361/573118000
kontakt(at)tlmb.thueringen.de

Zugriff der Website - Umfang der Datenverarbeitung bei der Nutzung dieser Internetseite

Beim Aufrufen der Internetseite des TLMB werden die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit des Aufrufs erfasst. Die Nutzung dieser Internetseiten und der dort angebotenen Serviceleistungen erfolgt seitens des Nutzers ausdrücklich auf freiwilliger Basis.
Die vorübergehende Speicherung Ihrer IP-Adresse ist notwendig, um eine Bereitstellung der Internetseite für den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Internetsitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Die im Server-Log abgelegten Daten (u.a. IP-Adresse, Datum, Uhrzeit) werden für die Dauer von 14 Tagen gespeichert.
Diese vorübergehend gespeicherten Daten dienen uns zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Beim Aufrufen von www.tlmb-thueringen.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von welcher aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Der TLMB  hat die in§ 20 Absatz 1 des Thüringer Gesetzes zur Inklusion und Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (ThürGIG) geregelten Aufgaben wahrzunehmen, etwa mit Menschen und Institutionen . Zu Zwecken der Durchführung dieser Aufgaben und der hierzu notwendigen Ausübung von Befugnissen werden Ihre Daten verarbeitet. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst.e der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung i. V. m. § 20 Abs. 1 ThürGIG. 
Das öffentliche Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden die erhobenen Daten ausdrücklich nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Möglichkeiten der elektronischen Kontaktaufnahme

Der Thüringer Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen (TLMB) bietet auf seiner Internetseite verschiedene Möglichkeiten zur elektronischen Kontaktaufnahme:

Formulare des Internetauftritts

Wenn Sie auf unserer Internetseite über eines der Formulare (siehe unten) mit uns in Kontakt treten, geht Ihre Nachricht als sichere E-Mail bei uns ein. Die in den jeweiligen Feldern eingetragenen Daten werden kurzzeitig auf Mailservern im Thüringer Landesrechenzentrum gespeichert. Ihre personenbezogenen Daten werden mit dem jeweiligen Formular erhoben, um auf Ihr Anliegen zu antworten oder es zu bearbeiten.
Für die Datenübermittlung auf diesem Weg wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchst. a DS-GVO und Art. 7 DS-GVO) eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung sowie die „Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch den Thüringer Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen (TLMB)“  verwiesen.
Die Angaben in den Pflichtfeldern sind erforderlich, um ausfindig zu machen, von wem die Anfrage stammt. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.
Ihre personenbezogenen Daten werden nur zur Bearbeitung des Vorganges verwendet. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir sind dazu gesetzlich verpflichtet oder haben Ihre Einwilligung für eine Weiterleitung eingeholt. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Die Internetseite www.tlmb-thueringen.de verfügt über folgende Formulare, die personenbezogene Daten erfassen:

  1. Kontaktformular
    Personenbezogene Daten (Name, Adresse und Ihre E-Mail-Adresse) dienen der Feststellung Ihrer Identität. Dies ist erforderlich, um Ihre Anfragen bearbeiten zu können.  Bei Nachrichten, die über das Kontaktformular übermittelt werden, erheben wir folgende Daten:
    •    Vorname (freiwillig)
    •    Nachname (freiwillig)
    •    Adresse, PLZ, Ort (freiwillig)
    •    E-Mail-Adresse (erforderlich)
    •    Telefon (freiwillig)
    •    Ihre Nachricht (erforderlich)
    Auf unserer Kontaktseite im Kontaktformular haben Sie zudem die Möglichkeit, PDF-Dateien und Bilddaten (jpg, png) hochzuladen. Die Nutzung dieser Hochladefunktion ist freiwillig. Sie dient dazu, Ihr Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten und zu beantworten (siehe dazu "Zugriff der Website - Umfang der Datenverarbeitung bei der Nutzung dieser Internetseite"). Die Übermittlung von geschützten Daten auf diesem Weg ist zudem eher datenschutzkonform und dem einfachen Versand per E-Mail-Dienst vorzuziehen.

  2. Barrieren melden: Feedback zur Barrierefreiheit
    Wenn Sie uns Barrieren bei der Nutzung unserer Internetseiten melden wollen, so erheben wir folgende Daten:
    •    Anrede (erforderlich)
    •    Vorname (freiwillig)
    •    Nachname (erforderlich)
    •    E-Mail-Adresse (erforderlich)
    •    Daten zur Meldung (erforderlich)

  3. An- und Abmeldung des Newsletters
    Im Anmeldeformular für unseren TLMB-Newsletter erheben wir die folgenden Daten:
    •    E-Mail-Adresse (erforderlich)
     
    Für die Bestellung des elektronischen Newsletters werden die genannten Daten an einen zur Versendung des elektronischen Newsletters eingesetzten Dienstleister übermittelt. Dies ist derzeit der TÜV-geprüfte, deutsche Dienstleister „CleverReach“ (//CRASH Building, Schafjückenweg 2,
    26180 Rastede). Die Datennutzung unterliegt deutschen und EU-Gesetzen und erfolgt auf der Grundlage eines abgeschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrages  .
    Zum Thema Datensicherheit gibt unser derzeitiger Dienstleister folgende Auskunft: „Ein TÜV-geprüftes Informations-Sicherheits-Management-System gewährleistet hervorragende Datensicherheit und eine einwandfreie Einhaltung des Datenschutzes. Unsere Rechenzentren haben sich unabhängigen Zertifizierungen und Überprüfungen unterzogen. Sie haben die DIN ISO/IEC 27001-Zertifizierung erhalten und wurden für den Datensicherheitsstandard der Kreditkartenbranche (DSS/PCI) als Level 1 Service-Anbieter bestätigt. Zudem unterziehen Sie sich jährlich SOC 1-Überprüfungen und wurden erfolgreich auf der Stufe „Moderate“ für US-Behördensysteme und auf der DIACAP-Stufe 2 für DoD-Systeme bestätigt.“ (Quelle: www.cleverreach.com/de/datensicherheit/)
    Das Abbestellen des Newsletters kann entweder über einen Link im Newsletter selbst oder auf unserer Webseite „Abmeldung vom Newsletter“ in einem eigenen Formular erfolgen. Dort werden folgende Daten erhoben:
    •    E-Mail-Adresse (erforderlich)

  4. Bestellung von Broschüren, Leitfäden, DVDs und sonstigen Medien und Publikationen des TLMB
    Wenn die oben genannten, vom TLMB herausgegebenen Materialien auf unserer Internetseite bestellen, werden folgende personenbezogenen Daten erhoben. Der Verarbeitung Ihrer Daten insbesondere für die Abwicklung des Bestellvorgangs stimmen Sie am Ende des Formulars zu:
    •    Anrede (erforderlich)
    •    Name (erforderlich)
    •    Vorname (erforderlich)
    •    Adresse, PLZ und Ort (erforderlich)
    •    Land (erforderlich)
    •    Name der Einrichtung / Institution (nicht erforderlich)
    •    E-Mail (erforderlich)

Senden einer E-Mail an den TLMB

Bitte beachten Sie, dass die unverschlüsselte Kommunikation per E-Mail unsicher ist. Die Daten können auf dem Übertragungsweg verlorengehen oder möglicherweise von Dritten gelesen werden. Daher sollten Sie möglichst keine schutzwürdigen Daten an die auf unserer Internetseite angegebenen E-Mail-Adressen übermitteln.
Übersenden Sie uns schutzwürdige, personenbezogene Daten bitte entweder per Post oder per Fax. Zudem haben Sie die Möglichkeit, uns diese per Hochlade-Funktion innerhalb unseres Kontaktformulars zukommen zulassen. Im Kontaktformular ist dafür ein Feld eingerichtet. Dort können Sie die folgenden Dateiformate an uns übermitteln: PDF-Format sowie JPG- und PNG-Format für Bilddaten.
Aus Gründen der IT-Sicherheit ist es nicht mehr möglich, E-Mails mit Anhängen im altem Office-Dateiformat, wie beispielsweise *.doc oder *.xls an uns zu senden.

Nutzung des separaten Log-in Bereichs

Für die Mitglieder unserer Gremien, das heißt des Landesbehindertenbeirats sowie der Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Behindertenbeauftragten in Thüringen, gibt es die Möglichkeit, sich per Log-in Daten in einen geschützten Bereich der Internetseite einzuwählen. In diesem für andere Nutzer nicht sichtbaren Bereich sind eigene Inhalte für diese Zielgruppe hinterlegt.
Der Log-in Vorgang macht ggf. die Eingabe von folgenden personengebundenen Daten zur Nutzerkennung und Ermöglichung des Zugangs zu diesem Bereich nötig:

  • Private oder betriebliche E-Mail-Adresse (ggf. erforderlich)
  • Name, Vorname (ggf. erforderlich)

Dauer der Speicherung

Hier verweisen wir auf unsere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch den Thüringer Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen (TLMB)

(Auszug, Ziffer 4-6): ...Die regelmäßige Speicherfrist nach Abschluss eines Vorgangs beträgt  fünf  Jahre.  Sind spezielle Aufbewahrungsfristen zu beachten, verlängert sich die Aufbewahrung entsprechend...

Nutzer-Rechte

Sie haben im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten im Anwendungsbereich der DS-GVO die Möglichkeit, folgende Rechte gegenüber dem o.g. Verantwortlichen geltend zu machen.

  1. Recht auf Auskunft
    Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DS-GVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

  2. Recht auf Berichtigung und Vervollständigung
    Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DS-GVO).

  3. Recht auf Löschung
    Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

  5. Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln (Art. 20 DS-GVO).

  6. Recht auf Widerspruch
    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann grundsätzlich nicht mehr (Art. 21 DSGVO). Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb des Internetauftritts zwingend erforderlich. Es besteht folglich insoweit seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

  7. Recht auf Beschwerde
    Im Rahmen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde nach Art. 77 Abs. 1 DS-GVO.
    In Thüringen ist dies der

    Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (TLfDI)
    Häßlerstraße 8, 99096 Erfurt
    Tel.: +49 361 57 311 2900
    Fax: +49 361 57 311 2904
    poststelle(at)datenschutz.thueringen.de

  8. Widerruf einer Einwilligung
    Wenn Sie in die Verarbeitung durch den Thüringer  Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO). Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt. Der Widerruf kann formfrei an uns gerichtet werden.

Weitergabe der Daten an Dritte

Der Thüringer Landesbeauftragte TLMB übermittelt personenbezogene Daten nur mit Einwilligung des Betroffenen an Dritte oder wenn die Weitergabe gesetzlich vorgeschrieben ist.

Änderungsvorbehalt hinsichtlich der Datenschutzerklärung

Diese Erklärung wurde im März 2021 verfasst. Um den jeweils geltenden rechtlichen Bestimmungen gerecht werden zu können, behält sich der Thüringer Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen Änderungen bzw. Aktualisierungen der vorliegenden Datenschutzerklärung ausdrücklich vor.
Aus diesem Grunde legt der TLMB Ihnen nahe, die auf dieser Internetseite bereitgehaltene Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen in Augenschein zu nehmen und sorgfältig zu lesen.

 

 

Tracking für Website-Analyse

Ihr Besuch auf der Webseite wird mit dem Analyse-Tool Matomo aufgezeichnet und ausgewertet. Für diese Auswertung werden keine persönlichen Daten erfasst und keine Cookies verwendet.