• Arbeit und Inklusion bei Boehringer Boehringer Ingelheim, Mann mit Blindenstock vor Eingang zu Bürogebäude  im Gespräch mit Kollegin
    Bild: Andi Weiland | Boehringer Ingelheim, Gesellschaftsbilder.de
  • Junger Mann im Rollstuhl bei der Arbeit in Tischlerwerkstatt
    Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de
  • Porträtfoto von Carina Kühne, Aktivistin und Autorin zum Thema Thema Trisomie 21
    Foto: Jörg Farys | Gesellschaftsbilder.de

Herzlich willkommen

Liebe Besucherinnen und Besucher,
willkommen auf den Internetseiten des TLMB. In dieser Funktion stehe ich den Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen im Freistaat als Ansprechpartner und Interessensvertreter zur Seite. Darüber hinaus arbeite ich eng mit Vereinen und Verbänden, Politik und Verwaltung, Institutionen aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie der gesamten Zivilgesellschaft zusammen.

Hier finden Sie aktuelle Informationen zur Arbeit meines Büros auf dem Weg zu mehr Inklusion und Barrierefreiheit. Mein Team und ich stehen Ihnen für Fragen und Anliegen gern zur Verfügung und helfen Ihnen weiter.

Ihr Joachim Leibiger,
Thüringer Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderungen

zur Kontaktseite

Telefonische Sprechzeiten der TLMB-Geschäftsstelle 

Für fachliche und rechtliche Auskunft oder Beratung stehen wir Ihnen jeweils wie folgt zur Verfügung: 
dienstags von 14:00 -16:00 Uhr und
donnerstags von 10:00 -12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Aktuelle Meldungen

  • TLMB neben Ministerpräsident Bodo Ramelow und Bürgermeister Ralf Haubold
    16.05.2022

    Erstes barrierefreies Freibad in Sömmerda eröffnet

    Am 12. Mai startete das erste inklusive Freibad in Thüringen in den Regelbetrieb. Der TLMB war als Schirmherr des Projektes in Sömmerda dabei. Das eingerichtete digitale Leitsystem „BlindFind“ ermöglicht Blinden und Sehbehinderten den eigenständigen Besuch der Freizeitstätte.

  • 09.05.2022

    Flüchtlingsrat Thüringen e.V. beklagt Situation von Geflüchteten mit Behinderung

    In seiner jüngsten Erklärung zum Europäischen Protesttag am 5. Mai hat der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. die miserable Versorgung von geflüchteten Menschen mit Behinderung im Freistaat beklagt.

  • Logo für den Aufruf der Aktion Mensch zum 5. Mai: Tempo machen für Inklusion - barrierefrei zum Ziel!
    04.05.2022

    Protesttag am 5. Mai: Aktion Mensch macht auf fehlende Barrierefreiheit aufmerksam

    Vor mehr als 30 Jahren wurde der „Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen“ ins Leben gerufen. Seit dem hat sich einiges in Sachen Inklusion bewegt, doch in Bezug auf Barrierefreies Bauen und Wohnen, Mobilität und Reisen sowie im Hinblick auf den barrierefreien Zugang zu digitalen Angeboten gibt es auch in Thüringen noch viel zu tun.