Aktuelle Informationen

Der Beauftragte äußert sich zu aktuellen behindertenpolitischen Themen oder Vorhaben und gibt diese gegenüber Presse, Radio und Fernsehen sowie Internetportalen bekannt.

Übersicht

  • Gruppenbild der Beauftragten von Bund und Ländern in Dresden
    15.10.2021

    62. Treffen der Behindertenbeauftragten von Bund und Ländern fand in Dresden statt

    Zum Abschluss ihres jüngsten Treffens am 14. und 15. Oktober 2021 in Dresden haben die Beauftragten des Bundes und der Länder für Menschen mit Behinderungen umfangreiche Forderungen für den Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung verabschiedet.

  • Aufbau einer Leitlinie mit dem unteren Ende eines weißen Stocks. Verfasser: Woche des Sehens/Oliver Ziebe
    15.10.2021

    Tag des weißen Stockes am 15. Oktober

    Weltweiter Aktionstag macht auf die Situation Blinder und Sehbehinderter aufmerksam: Am 15.10. findet auch in Deutschland der alljährliche Tag des weißen Stockes statt. An diesem Tag fordern blinde und sehbehinderte Menschen die Gesellschaft zu mehr Rücksichtnahme auf.

  • Gruppenbild mit TLMB und Gastgebern in der Landesvertretung in Berlin
    04.10.2021

    Besuch der Thüringer Landesvertretung in Berlin

    Auf Einladung der Inklusionsbeauftragten der Thüringer Staatskanzlei (TSK) Catharina Wetzlich besuchte der TLMB am 4.10. die Landesvertretung in Berlin. In den Gesprächen wurden Möglichkeiten der weiteren Zusammenarbeit ausgelotet.

  • Joachim Leibiger, Marco Hedrich und Assistentin folgen dem Beitrag von Referentin Anette Mohrhard
    30.09.2021

    4. Sitzung des Landesbehindertenbeirates (LBB) im egapark Erfurt

    Am 30. September fand die vierte Sitzung des Landesbehindertenbeirats (LBB) im egapark in Erfurt statt. Die Veranstaltung startete mit einem Rundgang über das BUGA 2021-Gelände. Anschließend ging es um Themen wie die Fortentwicklung der Wanderausstellung "Inklusion im Blick" 2022. Darüber hinaus fasste das Gremium mehrere Beschlüsse, darunter zur Entsendung von Beiratsmitgliedern in den MDR-Rundfunkrat sowie zur Bildung einer Arbeitsgruppe für die Ausrichtung eines 1. Thüringer Inklusionstages 2022.

  • der Stellvertretende Landesbeauftragte Markus Lorenz am Redepult
    29.09.2021

    Auftaktveranstaltung zu Kommunalen Aktionsplänen in Schleiz

    Der Stellvertretende Landesbeauftragte Markus Lorenz besuchte am 29.09. die Auftaktveranstaltung „Inklusion – Gemeinsam mehr erreichen“ zur Erstellung eines kommunalen Maßnahmenplans für den Saale-Orla-Kreis. Er hielt ein Grußwort sowie ein Impulsreferat. Am Rande der Veranstaltung in Schleiz wurde mit dem Landrat, der zuständigen Fachbereichsleiterin sowie der kommunalen Behindertenbeauftragten über das weitere Vorgehen beraten.

  • Gruppenbild von der Eröffnungfeier in den Räumen des TLMB, Joachim Leibiger mit Geschäftsführerin Grit Kersten und Christine Klemm vom Saale Betreuungswerk der Lebenshilfe und den Künstlern mit Behinderung
    29.09.2021

    Ausstellungseröffnung "Kunst macht sichtbar" mit dem Saale-Betreuungswerk der Lebenshilfe

    In den eigenen Räumen eröffnete der TLMB am 29.09. die Ausstellung "Kunst macht sICHtbar". Unter den Gästen war Landtagsvizepräsident Dirk Bergner, der sich in seinem Grußwort zu dem inklusiven Kunstprojekt des Saale-Betreuungswerks der Lebenshilfe Jena gGmbH äußerte. Die Gemälde und Keramiken hängen voraussichtlich noch bis Ende 2021 als Leihgabe in den Räumlichkeiten des TLMB.

  • Logo der Thüringer Landesmedienanstalt
    28.09.2021

    Wie barrierefrei sind Medien heute? - Thüringer Mediengespräch der TLM live aus Gera

    Am Dienstag, 28.09.2021 wird der TLMB an einer gemeinsamen Veranstaltung in Kooperation mit der Thüringer Landesmedienanstalt, DER PARITÄTISCHE Thüringen und dem Sozialverband VdK Hessen-Thüringen, Geschäftsstelle Thüringen teilnehmen. In dem geplanten Podiumsgespräch, das online aus dem Thüringer Medienbildungszentrum der TLM in Gera (TMBZ) übertragen wird, geht es um die "Barrierefreiheit in den Medien".

  • Joachim Leibiger beim MDR-Spitzentreffen
    24.09.2021

    MDR-Spitzentreffen 2021 zur Barrierefreiheit in den Medien

    Bei dem diesjährigen Spitzentreffen trafen sich hochrangige MDR-Verantwortliche mit Vertretern von Behindertenverbänden und Institutionen, um den Stand der Barrierfreiheit vor allem in den mdr-eigenen Medienformaten und -kanälen zu diskutieren. Mit dabei waren die Beauftragten aus den drei Ländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

  • Frau Dr. Meissner von der Regionaldirektion Sachsen-Anhalt-Thüringen der Bundesagentur für Arbeit und der TLMB unterzeichnen die Schirmherrschaftsurkunde
    22.09.2021

    TLMB übernimmt Schirmherrschaft für Inklusionsprojekt der BA

    In der Bildungs- und Tagesstätte der Bundesagentur für Arbeit (BTS) in Weimar unterzeichnete der TLMB die Schirmherrschaftsurkunde für ein Inklusionsprojekt, das Jugendliche mit Behinderung bei ihrem Einstieg in das Berufsleben unterstützen soll. Träger der BTS und Partner des Projektes ist die Regionaldirektion Sachsen-Anhalt-Thüringen der Bundesagentur für Arbeit.

  • Joachim Leibiger und Rolf Menzel beim ersten Inklusionskinderfest auf dem Naturspielplatz in Apolda
    21.09.2021

    Erstes Inklusionskinderfest fand in Apolda statt

    Am 21.09. eröffnete der TLMB das deutschlandweit erste inklusive Kinderfest in Apolda. Die von der Aktion Mensch geförderte Veranstaltung bot allerlei bunte Attraktionen und Hüpfburgen für die kleinen Gäste. Veranstalter war der BSVT e.V.

  • Der TLMB spricht bei der Verleihung des Sonderpreises für Barrierefreiheit.
    10.09.2021

    Thüringer Staatspreises für Baukultur 2020/21: Sonderpreis für Barrierefreiheit verliehen

    Im Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar fand am 10. September die feierliche Preisverleihung des Thüringer Staatspreises für Baukultur 2020/21 statt. Der Sonderpreis für Barrierefreiheit ging an die neuerrichtete "Gemeinschaftsschule Wenigenjena".

  • Die beiden Stadtführerinnen an der Krämerbrücke
    16.08.2021

    Blumengeschichten in einfacher Sprache

    Natascha Seibt und Thea Jacob erzählen "ausgegrabene Blumengeschichten" aus ihrer Stadt. Die besondere Stadtführung in einfacher Sprache zur BUGA 2021 wird im Rahmen des Kultur- und Bildungsprojekts "Eines mehr als die anderen." zum Thema Down-Syndrom angeboten.

  • Joachim Leibiger vor der gerade in Betrieb genommenen egapark-Bahn
    09.08.2021

    Emissions- und barrierefrei durch den egapark

    Am 09. August startete die neue Parkbahn zu ihrer ersten Rundfahrt durch den historischen Teil des egaparks. Ein Wagen der im Elektrobetrieb gezogenen Bahn ist für Rollstuhlfahrer barrierefrei zugänglich.

  • Blick auf das Portal unweit des Stadtschlosses
    17.07.2021

    Barrierefreie Entdeckungsreise: KSW-Erlebnisportal eröffnet in Weimar

    Seit dem 17. Juli können Besucherinnen und Besucher in dem neu eröffneten Erlebnisportal der Klassik Stiftung Weimar einen Blick über den kultur-touristischen Tellerrand der Stadt an der Ilm wagen. Während der gesamten Entwicklungs- und Planungsphase wurde das TLMB-Büro intensiv miteinbezogen.

  • Gruppenbild der Teilnehmenden
    05.07.2021

    Länderübergreifender Austausch Hessen - Thüringen

    Kürzlich fand ein zweitägiger Austausch im Themenfeld der digitalen Barrierefreiheit statt. Der Einladung von Enrico Göbel folgten die hessische Landesbeauftragte für barrierefreie IT und Leiterin des LBIT – Landeskompetenzzentrum für barrierefreie IT Frau Prof. Dr. Meyer zu Bexten sowie die Akteure der Thüringer Überwachungsstelle Herr Hartwig und Frau Anna König.

  • Läuferteams bei den Paralympics in London
    01.07.2021

    Lauftandems: Startschuss für erstes Vermittlungsportal

    Mit seinem neuen Netzwerkangebot unterstützt der LAC Eichsfeld e.V. blinde und seheingeschränkte Sportler, damit diese ihr Hobby ausüben können.

  • Logo der Thüringer Woche der Pflegenden Angehörigen
    01.07.2021

    Erste Woche der pflegenden Angehörigen in Thüringen

    Erstmals landesweite Aktionswoche Anfang Juli: Ab dem 5. Juli möchte der Verein "wir pflegen in Thüringen" e.V. sieben Tage lang im ganzen Land auf Angebote für und Initiativen von pflegenden Angehörigen aufmerksam machen.

  • Gruppenbild mit dem TTG-Geschäftsführer sowie der Staatssekretärin und den Wanderern im Raum Weitblick
    30.06.2021

    Barrierefrei Reisen: Gesprächsrunde bei der Thüringer Tourismus GmbH (TTG)

    Am Ende ihrer viertägigen Wanderung von Sachsen nach Thüringen trafen die beiden Wanderer Katharina Kohnen und André Neutag am 28.06. in Erfurt ein. In dem schön gestalteten Raum "Weitblick", der Teil der interaktiven Erlebniswelt „360Grad Thüringen Digital Entdecken" ist, berichteten die beiden von ihren Erfahrungen auf der 150 km langen Tour zu Fuß und im Rollstuhl.

  • Gruppenfoto vor dem Puzzlebild mit Wünschen der Werkstatträte aus ganz Thüringen.  Rechts im Bild: Joachim Leibiger mit Ministerin Heike Werner.
    25.06.2021

    Aktion in Weimar-Holzdorf: 20 Jahre Werkstätten-Mitwirkungsverordnung

    Auf Einladung der LAG der Werkstatträte trafen sich am 25. Juni Vertreterinnen und Vertreter aus den insgesamt 31 Thüringer Werkstätten, um in einer Puzzle-Aktion auf ihre aktuelle Lage aufmerksam zu machen. Unter den Gästen waren Ministerin Heike Werner und Joachim Leibiger.

  • 23.06.2021

    EU-Richtlinie am 23. Juni vollständig in Kraft getreten

    In ihrer gemeinsamen Presseerklärung fordern die Mitteldeutschen Behindertenbeauftragten mehr Übersichtlichkeit, Komfort und eine bessere Verständlichkeit im Netz. Anlass ist das heutige vollständige Inkrafttreten der EU-Richtlinie 2016/2102.

  • Gehweg-Poller mit rot-weißer Mütze
    26.05.2021

    Apoldaer Polleraktion zum Sehbehindertentag am 6. Juni

    Mit einer originellen Aktion am 31.05.2021 beteiligt sich der Blinden- und Sehbehindertenverband Thüringen (BSVT e.V.) am bundesweiten Sehbehindertentag. Die Interessenvertreter wollen zeigen, dass eine kontrastreiche Gestaltung dieser Hindernisse vor Unfällen schützt.

  • Frau mit Corona-Maske
    19.05.2021

    Grundsätzliche Testpflicht an Thüringer Schulen für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen

    Gem. § 28 b Abs. 3 IfSG müssen sich auch Schülerinnen und Schüler mit Behinderung einem Corona-Test unterziehen, solange die 7-Tage-Inzidenz über 100 liegt. Nach zahlreichen Elternanfragen diesbezüglich wandte sich der Landesbeauftragte mit einer Anfrage an das Thüringer Bildungsministerium (TMBJS).

  • Bildschirmansicht der Videokonferenz am 12. Mai
    18.05.2021

    Landesbehindertenbeirat tagte am 12. Mai erstmals online

    Am 12.05. kamen die stimmberechtigten und nicht stimmberechtigten sowie die LBB-Gastmitglieder zusammen. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage fand das Treffen erstmals als Videokonferenz statt. Geleitet wurde die Sitzung von Jens Elschner, Thüringer Landesverband der Hörgeschädigten.

  • Porträtbild Kathrin Weiß, Geschäftsführerin BUGA 21
    17.05.2021

    Interview zur Barrierefreiheit auf der BUGA 2021 in Erfurt

    Im Gespräch berichtet die BUGA Geschäftsführerin Kathrin Weiß über die konstruktive Zusammenarbeit mit dem TLMB-Büro im Rahmen der Planungsphase zur Bundesgartenschau 2021 in Erfurt.

  • 05.05.2021

    Europäischer Protesttag am 5. Mai

    Am heutigen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen äußert sich der Landesbeauftragte kritisch und sieht eine Benachteiligung von Menschen mit Behinderungen in der aktuellen Pandemie-Situation.

  • Standbild aus dem Erklärfilm des DBSV der von der Aktion Mensch gefördert wurde (Quelle: DBSV)
    04.05.2021

    DBSV bemängelt Gesetz zur Stärkung der Barrierefreiheit

    "Viel Luft nach oben" so lautet das Resümee des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband zum Entwurf für das neue Barrierefreiheitsstärkungsgesetz (BFSG). Ein Erklärfilm des DBSV, der gefördert von der Aktion Mensch entstand, zeigt die Schwachstellen.

  • 29.04.2021

    Kostenfrage bei Assistenz im Krankenhaus

    In ihrer gemeinsamen Presseerklärung fordern die Beauftragten von Bund und Ländern, die Kostenübernahme für die Begleitung von Menschen mit Behinderungen bei stationären Krankenhausaufenthalten endlich gesetzlich zu regeln.

  • Poller in Hamburg mit rot-weißer Mütze aus Wolle (Bildquelle: BSVH)
    19.04.2021

    Poller-Aktion zum Sehbehindertentag 2021

    Am 6. Juni findet der Deutsche Sehbehindertentag statt. Aus diesem Anlass ruft der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) zu einer bestrickenden Mitmach-Aktion auf, um die im Alltag störenden Poller auf deutschen Straßen sichtbar zu machen. (Bild: BSVH)

  • 12.04.2021

    Ich bin anders! Und Du? - MDR-Programmschwerpunkt

    Vom 8. - 14. April widmet sich der MDR dem Schwerpunkt "Inklusion". Anlass ist das 30jährige Jubiläum der Sendung "Selbstbestimmt", dem ersten deutschen TV-Magazin, das die Belange von Menschen mit Behinderung in den Mittelpunkt stellt.

  • 30.03.2021

    12 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland: Monitoringstelle bemängelnd Stand der Barrierefreiheit

    Am 26. März 2009 trat die UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland in Kraft. Nach Einschätzung der Monitoring-Stelle des Deutschen Instituts für Menschenrechte „ist Deutschland in Sachen Barrierefreiheit immer noch nicht gut aufgestellt.“ Dies gelte gerade auch bei digitalen Angeboten, die in der COVID-19-Pandemie unseren Alltag bestimmten.

  • Titelbild der BAGSO-Broschüre für pflegende Angehörige
    19.03.2021

    Neuer Ratgeber für Pflegende Angehörige

    "Entlastung für die Seele" heißt der neu überarbeitete Ratgeber der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO). Er kann ab sofort im barrierefreien Format auf den Internetseiten der BAGSO bestellt werden und ist auch als DAISY-Hörbuch erhältlich.

  • Frau mit Mund-Nase-Schutz
    18.03.2021

    Impfen nach Risiko: Gemeinsame Erklärung der Beauftragten von Bund und Ländern

    Menschen mit Behinderungen und einem sehr hohen Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf müssen jetzt ein Impfangebot erhalten – dafür sprachen sich die Beauftragten in ihrer gemeinsamen Erklärung vom 17.03.2021 aus.

  • Junger Mann im Rollstuhl bei der Arbeit in einer Tischlerwerkstatt.
    17.03.2021

    Berliner Erklärung verabschiedet: Berufliche Bildung von Menschen mit Behinderungen verbessern!

    Am 15. und 16. März fand die 61. Konferenz der Beauftragten von Bund und Ländern für Menschen mit Behinderungen in Berlin statt. Die Veranstaltung im Online-Format widmete sich dem Thema "Berufliche Bildung" vor dem Hintergrund der Pandemie-Situation.

  • Zeitschriftenstapel
    10.03.2021

    Neuer TLMB-Newsletter

    Ab sofort möchten wie Sie alle zwei Monate über unsere Arbeit informieren. Unter „BarriereFREIheit“ finden Sie künftig interessante Beiträge aus unseren Themenbereichen "Bauen", "Verkehr und Mobilität" sowie "Digitale Barrierefreiheit". Weiter zur Anmeldung.

  • 19.02.2021

    Corona-Impfung: Landesbeauftragter fordert Kommission für Einzelfälle

    Joachim Leibiger: „Menschen mit schweren Vorerkrankungen müssen individuelles Gehör finden.“ Der Thüringer Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen hat sich aus Anlass der bevorstehenden Impfung von Menschen mit einem hohen Risiko für einen tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus (Prioritätsstufe 2 gemäß § 3 Coronavirus-Impfverordnung) dafür ausgesprochen, dem Vorbild anderer Bundesländer zu folgen und Einzelfallentscheidungen über die bevorzugte Terminvergabe für Impfungen durch eine Kommission zu ermöglichen.

  • Frau mit Mund-Nasen-Schutz, daneben mikroskopische Darstellung des Virus
    26.01.2021

    Behindertenbeauftragte fordern schlüssiges Schutzkonzept während Corona-Pandemie

    In einer gemeinsamen Erklärung haben die Behindertenbeauftragten von Bund und Ländern konkrete Forderungen aufgestellt, wie zukünftig der Schutz von Menschen mit Behinderungen während der aktuellen Pandemie-Lage verbessert werden kann.

  • Pressekonferenz des TLMB mit Birgit Keller und Joachim Leibiger
    03.12.2020

    Inklusionsmonitor 2020

    Gemeinsam mit Landtagspräsidentin Birgit Keller stellte der Landesbeauftragte am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen im Rahmen einer Pressekonferenz die wichtigsten Erkenntnisse des diesjährigen Inklusionsmonitors vor.

  • Bild der Teilnehmer in der Stadthalle Apolda
    13.10.2020

    Fachtagung in Kooperation mit der Architektenkammer Thüringen

    Um die inklusive Gestaltung des öffentlichen Raumes vor allem in ländlich geprägten Gebieten ging es am 13. Oktober 2020 in der Stadthalle Apolda. Mehr als 100 Expertinnen und Experten waren zur Fachtagung „Generationengerechtes Bauen im ländlichen Raum“ angereist, die auch per Livestream online zu verfolgen war.

  • Markus Lorenz im Rednerpult
    21.09.2020

    Beitrag zum Online-Fachtag "Bitte mehr bith" am 21. September in Neudietendorf

    Um die Barrierefreiheit im Digitalen Zeitalter ging es am 21.09.2020 bei einer Fachtagung des bith e.V. Schirmherr der Veranstaltung, die bewusst im Vorfeld der ablaufenden Umsetzungsfrist am 23.09.2020 stattfand, war Joachim Leibiger. Neben weiteren Referenten beschäftigte sich der stellvertretende Landesbeauftragte Markus Lorenz in seinem Vortrag mit der EU Norm 2016/2102 und weiteren rechtlichen Hintergründen der verpflichtenden Barrierefreiheit im Netz und für mobile Anwendungen.

  • Joachim Leibiger im Gespräch mit Franziska Baum
    02.09.2020

    Joachim Leibiger traf Franziska Baum von der FDP-Fraktion

    In dem Gespräch mit der FDP-Abgeordneten Baum am 2. September 2020 ging es vorrangig um sozialpolitische Fragen im Freistaat und insbesondere um Aspekte der Barrierefreiheit im Zuge der weiteren Digitalisierung.

  • Joachim Leibiger und Boris Lochthofen vor dem MDR Gebäude
    02.09.2020

    Besuch im MDR-Funkhaus

    Am 2. September war Joachim Leibiger zu Gast bei Boris Lochthofen, dem Intendanten des Mitteldeutschen Rundfunks in Thüringen.

  • Birgit Diezel am Rednerpult
    27.03.2019

    Beauftragter für Menschen mit Behinderungen übergibt Tätigkeitsbericht für die 6. Legislaturperiode

    Der Beauftragte der Thüringer Landesregierung für Menschen mit Behinderungen, Joachim Leibiger, übergibt am 27. März 2019 den einmal in der Legislaturperiode vorzulegenden Tätigkeitsbericht an Landtagspräsidentin Birgit Diezel und Ministerpräsident Bodo Ramelow. Der Bericht umfasst die Jahre 2014 - 2018 und damit nahezu vollständig die 6. Wahlperiode des Thüringer Landtags.