Recht

In einem Rechtsstaat sollte man seine Rechte kennen oder sich kompetent beraten lassen. Denn es gibt sehr viele Gesetze, die gerade für Menschen mit Behinderungen von großer Tragweite sind. Zum Beispiel, wenn es um Hilfsmittel wie einen Rollstuhl geht. Oder wenn eine Wohnung barrierefrei umgebaut werden soll. Oder wenn ein Fahrzeug angeschafft und vielleicht umgebaut werden muss, damit man auf einer Arbeitsstelle tätig werden kann.

Neben der UN-Behindertenrechtskonvention sind das Thüringer Inklusionsgesetz (ThürGIG), das Behinderten-Gleichstellungsgesetz des Bundes (BGG) und das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) sehr wichtige Rechtsgrundlagen. Diese Gesetze sind hier eingestellt:

Thüringer Inklusionsgesetz

Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

Alle Bundesgesetze finden Sie in dem folgenden Portal

Das Portal für Landesgesetze finden Sie unter diesem Link.

Selbstverständlich steht Ihnen auch der Landesbeauftragte mit seinem Team für rechtliche Fragen als Ansprechpartner zur Verfügung.