Presse und Medien

Der Landesbeauftragte nimmt in der Öffentlichkeit zu relevanten Themen Stellung und informiert die Medien in Form von Presseinformationen regelmäßig über aktuelle Forderungen, Standpunkte und Sichtweisen im sozial- und behindertenpolitischen Bereich. Im Folgenden finden Sie unsere neuesten Medieninformationen:

Pressemitteilungen

  • 08.01.2021

    Landesbeauftragter zur Barrierefreiheit von Corona-Impfzentren in Thüringen

    Der Thüringer Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen hat aus Anlass einer Bürgereingabe Ermittlungen zur Barrierefreiheit der in Thüringen geplanten Corona-Impfzentren eingeleitet. In diesem Zusammenhang wies der Beauftragte die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen (KVT) darauf hin, dass die Anmietung nicht barrierefreier Liegenschaften mit dem seit 1. Dezember 2019 geltenden Thüringer Inklusionsgesetz nicht vereinbar sei.

  • 03.12.2020

    Inklusionsmonitor 2020 im Landtag vorgestellt

    Joachim Leibiger stellte klar: „Aus den Erfahrungen 2020 müssen und werden wir lernen: Die Mehrheit der Befragten spricht sich gegen eine Pauschalisierung von Risikogruppen in Pandemiezeiten aus. Werkstattschließungen, Besuchsverbote und Maskenpflicht müssen künftig differenzierter betrachtet werden. Ich beobachte eine stärkere Aufmerksamkeit für die Belange von Menschen mit Behinderungen in der Pandemie!“

  • 27.11.2020

    Inklusion im Landtag: Landesbeauftragter begrüßt Staatsziel und warnt vor Gesetzesblockade

    Der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen, Joachim Leibiger, hat im Zusammenhang mit der heute im Thüringer Landtag ab 14 Uhr stattfindenden öffentlichen Anhörung zur Verankerung des Staatsziels Inklusion in der Thüringer Verfassung seine Unterstützung für diese Initiative der Koalitionsfraktionen signalisiert.

  • 26.11.2020

    Landesbeauftragter präsentiert aktuellen „Inklusionsmonitor“ zum Schwerpunktthema Corona

    Gemeinsam mit Landtagspräsidentin Birgit Keller werden am 3. Dezember im Plenarsaal die Ergebnisse des diesjährigen Inklusionsmonitors vorgestellt. Ein Schwerpunkt des aktuellen Stimmungsbildes zum Thema behinderte Menschen in Thüringen sind die Auswirkungen der derzeitigen Pandemie-Situation.

  • 19.11.2020

    Behindertenbeauftragter fordert mehr barrierefreie öffentliche Toiletten

    Der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen, Joachim Leibiger, hat heute im Zusammenhang mit dem Welttoilettentag darauf hingewiesen, dass es in vielen Städten zu wenige öffentlich zugängliche barrierefreie Toiletten gebe. Das schränke viele Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen im Lebensalltag ein, etwa beim Einkaufen in Innenstädten.